Zurück zur Homepage

rezensionen suchen

Suchtipps:

  • Geben Sie nur einen prägnanten Teil eines gesuchten Begriffs ein, zum Beispiel "Name der Rose" für "Der Name der Rose"
  • Achten Sie unbedingt auf Grammatik & Rechtschreibung, die richtige Schreibung von Umlauten und die genaue Wortfolge. Groß- und Kleinschreibung werden nicht beachtet.
  • Autorennamen sind als "Nachname KOMMA Vorname" in der Datenbank gespeichert. Der Suchbegriff "Stephen King" ergibt keinen Treffer, versuchen Sie daher besser "King" oder "King, Stephen"
  • Bücher im deutschen Buchhandel haben sowohl eine 10-stellige als auch eine 13-stellige ISBN. buchvergleich.de hat nur die 10-stellige Version der ISBN in der Datenbank gespeichert, ohne Bindestriche. Bitte beachten Sie dies, wenn Sie nach ISBN suchen möchten.
  • Die Freitextsuche (direkt im Rezensionstext) ist sehr umfassend und kann unter Umständen länger dauern, bzw. eine ganze Reihe von Suchergebnissen auswerfen.

rezension schreiben     mitglied werden    

Richard Wagner in Deutschland: Rezeption - Verfälschungen

Geschrieben am: 24.02.2012

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Zur Rezeptionsgeschichte Wagners

Der Untertitel des Buches gibt deutlich die Richtung dessen vor, was Bermbach im Buch darlegt: Rezeption und Verfälschungen. In gleiche Richtung gestaltet bietet sich auch das Titelbild dem Leser dar, der als antiker Gott fast anmutende Richard Wagner in Stein ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Handbuch Kognitionswissenschaft

Geschrieben am: 21.11.2013

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Breite und fundierte Grundlage

Von den Ursprüngen der Kognitionswissenschaft bis zu den neueren Tendenzen, von den vielfachen Teildisziplinen über die Strukturen kognitiver Systeme hin zu einer sehr sorgfältigen und strukturierten Darstellung der kognitiven Leistungen reicht diese fundierte, ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Das Geheimnis des Falken

Geschrieben am: 25.10.2014

Rezensent: Everett

Der junge Lakota Ryan Hawk hat nach einer Jugend, wo er mit sich und seiner Identität zu kämpfen hatte, den Traum, die Ranch seines Vaters als Touristenranch weiter zu führen. Denn die Zeiten für den Verkauf von Pferden sind schlecht. Ryan verdient sein Geld als Rennfahrer und bei einem Rennen kommt ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen