Zurück zur Homepage

impressum / kontakt für leser, autoren und verlage

Buchvergleich.de ist ein Internetportal und eine Rezensionsdatenbank mit von Lesern verfassten Rezensionen.

Bitte schicken Sie keine Rezensionsexemplare an untenstehende Adresse. Für unaufgefordert eingeschickte Rezensionsexemplare kann keine Garantie übernommen werden.

buchvergleich.de
S . E l z n e r
1 1    S t u r t    S t r e e t
F r e n c h s    F o r e s t , N S W   2 0 8 6
A U S T R A L I E N
k o n t a k t ( a t ) b u c h v e r g l e i c h . d e


Liebe Verlage und Autoren,
wir freuen uns, wenn Sie zu Werbe- und Informationszwecken ausschnittsweise aus den hier veröffentlichten Rezensionen zitieren (selbstredend unter Beachtung der üblichen Gepflogenheiten beim Zitieren von Fremdtexten). Als Gegenzug schätzen wir eine Rückverlinkung zur hier veröffentlichten Rezension, wobei der Anchortext bitte dem jeweiligen Titel des rezensierten Buches entspricht. Herzlichen Dank!

rezensionen suchen rezension schreiben     mitglied werden    

Ehrlich liebt am längsten

Geschrieben am: 15.09.2010

Rezensent: Petra Murach

Wenn man 14 ist, sieht die Welt manchmal ganz schön kompliziert aus. So geht es auch Cat und ihren Freundinnen. Cat lebt in England mit ihrer Familie, die manchmal ziemlich chaotisch ist. Ihre Mutter ist an Krebs gestorben, und Cat hilft ihrem Vater im Haushalt und bei ihren Geschwistern, so gut es ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Schachzug

Geschrieben am: 13.09.2013

Rezensent: Everett

In Liestal, im Baselland wird früh morgens ein junger Manager der Bahn erschossen. Mit einem Präzisionsschuss aus 600 Metern Entfernung. Neben dem Leiter der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung, Heinz Neuenschwander, macht sich auch der Journalist Max Bollag auf die Suche nach Mörder seines Schwagers. ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Steueroasen

Geschrieben am: 22.08.2014

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Sehr informativ

200 Milliarden Euro in der Schweiz, eine ebenso hohe Summe in Singapur, Luxemburg, auf den Bahamas oder in anderen Steueroasen, dass ist nur der Anteil deutscher „Steuergelder“, den Zucman auf Basis seiner zwar auf Hypothesen beruhenden, durchaus aber argumentativ einsichtigen ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen