Zurück zur Homepage

Im Dschungel der Gesetze

autor

Falkenberg, Viola

gesamtwertung: 1.5/5

verlag

Falkenberg

jahr

2004

1 bewertung

isbn

3937822593

1749 x gelesen

genre

Sachbuch

kommentare (0)

Jetzt selbst kommentieren geschrieben am: 19.01.2007 von Hajo Franz

Wer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht, muss wissen, was dabei rechtlich zu beachten ist. Bisher war das - da allein 65 Paragraphen in verschiedenen Gesetzen zu berücksichtigen waren - kaum möglich. Gleichzeitig schützte Unwissenheit vor Strafe nicht, was alle diejenigen schmerzhaft erfuhren, die abgemahnt wurden, plötzlich Rechnungen von Fotografen erhielten oder in der Presse falsch dargestellt wurden. Nun aber kann man sich einen guten Überblick verschaffen, der auch für juristische Laien verständlich ist und mit Praxisbeispielen, Checklisten und Gesetzesauszügen ausnehmend nützlich ist. Die Einführung bietet einen gut strukturierten Überblick - vom Auskunftsanspruch bis Zitatrecht, von Impressumspflicht bis Schadensersatz.


Weitere Rezensionen finden Sie bei Amazon.


hier klicken, um dieses buch selbst zu rezensieren!

weitere rezensionen suchen buch ebenfalls rezensieren

Europas Wilde Wasser: Meere, Küsten, Seen und Ströme

Geschrieben am: 11.02.2013

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Faszinierende Blicke auf “fremde Welten”

Ein Plädoyer für die urwüchsige, wilde Natur in ihrer ungeheuren Artenvielfalt und ihren ebenso breiten Lebensräumen ist es, was dieses Buch letztendlich darstellt. Ein Blick auf „das Wasser Europas“, auf Flüsse, Bäche, Seen, Meere, auf Orte (noch) unv ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Schachzug

Geschrieben am: 13.09.2013

Rezensent: Everett

In Liestal, im Baselland wird früh morgens ein junger Manager der Bahn erschossen. Mit einem Präzisionsschuss aus 600 Metern Entfernung. Neben dem Leiter der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung, Heinz Neuenschwander, macht sich auch der Journalist Max Bollag auf die Suche nach Mörder seines Schwagers. ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Ein Mann namens Ove

Geschrieben am: 01.09.2014

Rezensent: KimVi

Ove ist ein Nachbar, der seine Wohnsiedlung genau kennt und darauf achtet, dass auch alle Regeln akribisch eingehalten werden. Da seine Frau gestorben ist, und man ihn bei der Arbeit kurzerhand auf das Abstellgleis geschoben, und in Frührente geschickt hat, ist Ove nicht nur schrecklich einsam, sond ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen