Zurück zur Homepage

Mal eben Zigaretten holen

autor

Augustin, Michael

gesamtwertung: 2/5

verlag

Edition Temmen

jahr

1991

1 bewertung

isbn

3926958790

2039 x gelesen

genre

Erzählungen

kommentare (0)

Jetzt selbst kommentieren geschrieben am: 27.11.2004 von Ursula Silvester

Michael Augustin, Miniaturen.

Das Buch beinhaltet eine Sammlung von köstlichen Miniaturen, die verschiedene Richtungen vertreten: es gibt komische, makabre, ernste, entspannende und vor allem auch lustige Episoden. Das Lesen der Miniaturen ist eine Wohltat, besonders entspannend und somit eine ausgezeichnete Bettlektüre. Auch wenn das Buch in kürzester Zeit gelesen ist, kann es doch über einen längeren Zeitraum eine Freude bereiten, da die Geschichten auch beim zweiten oder dritten mal Lesen nicht langweilig werden.

Die Überschriften der einzelnen Miniaturen sind Anrede und Namen von Personen, was gleich darauf hinweist, dass es sich immer um Begebnisse von zumeist witzigen Persönlichkeiten handelt. Manche der Episoden regen auch durchaus zum Nachdenken über unsere Gesellschaft an.

Die abgebildeten Holzschnitte von Rolf Wienbeck sind ausgezeichnete Arbeit und stellen einen interessanten Bezug zu den Miniaturen dar.


Weitere Rezensionen finden Sie bei Amazon.


hier klicken, um dieses buch selbst zu rezensieren!

weitere rezensionen suchen buch ebenfalls rezensieren

Seelen

Geschrieben am: 26.12.2008

Rezensent: Daniela Möhrke

Wenn sich 860 Seiten kurz anfühlen, dann muss es sich für mich um ein ganz besonderes Buch handeln. Dies ist bei "Seelen" von Stephenie Meyer absolut der Fall. Ich hätte noch ewig weiterlesen können und das wahrscheinlich ohne mich nur annähernd zu langweilen oder mich nicht mehr an der Geschichte e ... » weiterlesen.

kommentare (4)

weitere zufallsrezensionen

Ein ganzes halbes Jahr

Geschrieben am: 22.04.2013

Rezensent: Bücherfee

Inhalt:
Will Traynor ist gutaussehend, gebildet und hat es beruflich weit gebracht. Seine Freizeit verbringt er mit den aufregendsten Reisen und Sportaktivitäten. Er geniesst das Leben, die Frauen und den Erfolg bis zu dem Tag, der sein Leben komplett verändert.
Louisa Clark ist jung, quirlig, ... » weiterlesen.

kommentare (1)

weitere beliebte rezensionen

Triumph des Himmels

Geschrieben am: 15.04.2014

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Überzeugendes Flair mit überzeugenden Figuren

„Sechzig Pferdestärken, acht Zylinder, vier Liter Hubraum, Allradantrieb. Man sah es ihm nicht an, dem Horch 10“. Unscheinbar kommt er daher, ein Wolf im Schafspelz, der Wagen. Und bildet die wohl letzte Hoffnung für Otto von Braunlage. Der hart d ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen