Zurück zur Homepage

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!: Ein Comic-Roman

autor

Kinney, Jeff

gesamtwertung: 5/5

verlag

Bastei Lübbe (Baumhaus)

jahr

2011

1 bewertung

isbn

3833936320

1317 x gelesen

genre

Lustiges

kommentare (0)

Jetzt selbst kommentieren geschrieben am: 17.05.2011 von Zeilenzauber

Gregs Tagebuch handelt von einem Jungen namens Greg der ein echt schwieriges leben führt und der denkt dass er später reich und berühmt sein wird. Greg ha tseiner mutter extra gesagt dass sie nichts kaufen soll wo tagebuch draufsteht. Als seine mutter wiederkam durfte greg raten was draufstand: TAGEBUCH!!! Jetzt muss Greg höllisch aufpassen dass ihn niemand mit dem Tagebuch sieht.Greg und sein bester,,Freund"Rupert gehen zusammen durch dick und dünn.Meistens jedenfalls. greg erzählt in dem Buch von seinem geradezu bescheuerten Leben bei ihm zu Hause und auch auf der Highschool.ich finde das Buch sehr gut weil der autor gregs meinung vom Leben gut zum Ausdruck bringt und weil schön und lustig geschrieben ist.


Weitere Rezensionen finden Sie bei Amazon.


hier klicken, um dieses buch selbst zu rezensieren!

weitere rezensionen suchen buch ebenfalls rezensieren

Beautiful Disaster

Geschrieben am: 20.04.2013

Rezensent: Antje Jürgens

Für alle Fans von Stephenie Meyer und E. L. James hieß es in einer Mail, die ich vor einigen Wochen erhalten habe. Darin wurde Beautiful Disaster von Jamie MacGuire beworben. Einer der Romane, der das bisherige Verlagswesen etwas durcheinanderwirbelt. Zunächst selbstständig von der in Oklahoma aufge ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Schachzug

Geschrieben am: 13.09.2013

Rezensent: Everett

In Liestal, im Baselland wird früh morgens ein junger Manager der Bahn erschossen. Mit einem Präzisionsschuss aus 600 Metern Entfernung. Neben dem Leiter der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung, Heinz Neuenschwander, macht sich auch der Journalist Max Bollag auf die Suche nach Mörder seines Schwagers. ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Unschuldslamm

Geschrieben am: 20.08.2014

Rezensent: KimVi

Nach ihrer Scheidung hat sich Ruth Holländer längst damit abgefunden, dass sie von ihrem Ex-Mann Johannes kaum Unterstützung bei der Erziehung der beiden gemeinsamen Kinder zu erwarten hat. Die Unterhaltszahlung treffen auch eher spärlich ein, sodass Ruth froh sein kann, dass ihr französisches Bistr ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen