Zurück zur Homepage

Stark - The Dark Half

autor

King, Stephen (weitere bücher dieses autors)

gesamtwertung: 2/5

verlag

Ullstein Tb

jahr

2001

1 bewertung

isbn

3548252729

1057 x gelesen

genre

Horror

kommentare (0)

Jetzt selbst kommentieren geschrieben am: 11.04.2010 von Irrlicht

Stark ist meiner Meinung nach das beste Werk, das Stephen King je schrieb. Als ich es vor langer Zeit las, konnte ich es zunächst nicht mehr nachts lesen, dann nur noch tags, wenn jemand zu Hause war und anschließend konnte ich dabei nichts mehr essen, nichts mehr trinken und die Schranktüren mußten offen bleiben...

Stark ist das Pseudonym von Thad, einem berühmten Schrifsteller, der beschlossen hat, sein Pseudonym ad acta zu legen und nur noch unter seinem echten Namen zu schreiben. Symbolisch für Fans und Presse beerdigt Thad Stark. Doch am nächsten Tag führen Fußabdrücke, die aus dem Grab zu kommen scheinen, vom Grab weg und für Thad beginnt eine unheilvolle Zeit.

Sicher hat King da seine imaginären Horrorvisionen bzgl. seiner eigenen Pseudonyme verarbeitet.


Weitere Rezensionen finden Sie bei Amazon.


hier klicken, um dieses buch selbst zu rezensieren!

weitere rezensionen suchen buch ebenfalls rezensieren

Hundert Dollar Baby: Ein Auftrag für Spenser

Geschrieben am: 20.01.2013

Rezensent: Florian Hilleberg

Spenser staunt nicht schlecht als eines Tages April Kyle in seinem Büro steht. Zunächst erkennt der Privatdetektiv die junge Frau nicht, die er kennenlernte als sie noch ein verwahrloster Teenager war. Damals hat er sie in die Obhut einer vertrauenswürdigen Bordellbesitzerin, Mrs. Utley, gegeben. Je ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Schachzug

Geschrieben am: 13.09.2013

Rezensent: Everett

In Liestal, im Baselland wird früh morgens ein junger Manager der Bahn erschossen. Mit einem Präzisionsschuss aus 600 Metern Entfernung. Neben dem Leiter der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung, Heinz Neuenschwander, macht sich auch der Journalist Max Bollag auf die Suche nach Mörder seines Schwagers. ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Ein Mann namens Ove

Geschrieben am: 01.09.2014

Rezensent: KimVi

Ove ist ein Nachbar, der seine Wohnsiedlung genau kennt und darauf achtet, dass auch alle Regeln akribisch eingehalten werden. Da seine Frau gestorben ist, und man ihn bei der Arbeit kurzerhand auf das Abstellgleis geschoben, und in Frührente geschickt hat, ist Ove nicht nur schrecklich einsam, sond ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen