Zurück zur Homepage

Sport. Über 200 Sportarten. Regeln - Technik - Taktik

autor

keine Angabe (weitere bücher dieses autors)

gesamtwertung: 2/5

verlag

Dorling Kindersley

jahr

2008

1 bewertung

isbn

3831012113

1700 x gelesen

genre

Sachbuch

kommentare (0)

Jetzt selbst kommentieren geschrieben am: 03.11.2009 von Krokodil

Dieses Buch ist optisch schon mal ein echter Hingucker. Der auffallende und außergewöhnliche grasgrüne Kunstraseneinband macht gleich klar: Hier geht es um Sport!

Auf den ersten Seiten geht es mit der Geschichte und der Entstehung der Olympischen Spiele los. Nach dieser kurz gehaltenen Einleitung erhält der Leser Informationen über mehr als 200 Sportarten aus den Bereichen Leichtathletik und Mehrkampf, Turnen und Kraftsport, Teamsportarten, Rückschlagspiele, Wasser- und Wintersport, Kampfsport, Präzisionssport, Sport auf Rädern, Motorsport, Sport mit Tieren und Extremsportarten. Zu jeder Sportart ist ein Profil erarbeitet worden, an dem man sehen kann was für Voraussetzungen man für jeweilige Sportart haben sollte und welche Ausrüstung von Nöten ist. So kann man gleich feststellen ob die Sportart für einen selber in Frage kommen würde. Das hat mir besonders gut gefallen!

Mit Hilfe von übersichtlichen Grafiken, die den Aufbau unterschiedlicher Spielfelder erklären wird auch ein guter Einblick in die verschiedenen Mannschaftssportarten ermöglicht. Zu den unterschiedlichen Sportarten werden interessante Details, wie Weltrekorde aufgezeigt. Ich finde es ein in jeder Hinsicht buntes Sportlexikon das einem sportlich interessierten Laien einen guten Überblick bietet.


Weitere Rezensionen finden Sie bei Amazon.


hier klicken, um dieses buch selbst zu rezensieren!

weitere rezensionen suchen buch ebenfalls rezensieren

Die Betäubung

Geschrieben am: 05.11.2012

Rezensent: Claudine Borries

Familie und Beruf: ein Konfliktfeld der besonderen Art.
Der Psychoanalytiker Drik de Jong hat lange Zeit nicht gearbeitet.
Er ist um die fünfzig Jahre alt und seine Frau Hanna ist nach langem Leiden kürzlich verstorben. Seine Schwester Suzan und ihr Mann Peter stehen ihm zur Seite. Wir haben e ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Verbiss

Geschrieben am: 09.01.2014

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Töchter und Väter, Väter und Töchter

Wer die Kriminalromane um Franziska und ihren Hund Flipper (groß und schwarz, aber im Kern eine „Seele von Mensch“) kennt, der sollte sich vom Titel dieses Buches nicht in seiner guten Meinung von Flipper irritiert fühlen. Denn Flipper wird sich nicht „ver ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Die Löffel-Liste

Geschrieben am: 19.11.2014

Rezensent: Everett

Dreizehn Geschichten von verschiedenen Autoren zum Thema, was möchte ich gemacht haben, bevor ich den Löffel abgebe, zusammen getragen von Manu Wirtz. Eine gute Idee für diese Anthologie, denn bei dreizehn Autoren kommen so viele unterschiedliche Lebensträume zusammen. Ob diese immer "gelebt" wurden ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen