Zurück zur Homepage

Neue Suche
Alle Rezensionen von Florian Hilleberg (0)
Titel Autor
Insgesamt 0 Rezension(en) gefunden

Unter der Wasserlinie

Geschrieben am: 09.05.2014

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Intensive Darstellung

Da kommt der Leser kaum aus, wenn er Ross Raisin in dieser sehr intensiven, emotionalen, fast aber auch lapidar erzählten „Abwährtsbewegung“ der Hauptfigur des Romans, Mick, folgt.

Ein klassischer Verlierer des englischen Neoliberalismus.

Vom Werftarbeiter ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Ich, mein Vater und die Frau seines Lebens

Geschrieben am: 17.08.2013

Rezensent: kvel

Tom ist ein eher ängstlicher Typ. Seinem Sohn Paul dagegen ist keine Herausforderung zu groß. Nun ist eine neue Nachbarin eingezogen: die taffe Majorina. Sie hat außerdem eine neue Fernseh-Show initiiert, in der der Mutigste gewinnt. Nun ist der Plan, dass Tom diese Show gewinnen und somit das Herz ... » weiterlesen.

kommentare (2)

weitere beliebte rezensionen

Blut will reden

Geschrieben am: 30.07.2014

Rezensent: Michael Lehmann-Pape

Böses Erwachen

Ein „Erwachen“ im zweifachen Sinne ist es, welches Kirn in seinem neuen Buch Seite für Seite, zum Teil in der Gegenwart, zum Teil in weit ausholenden Rückblicken, zum Thema setzt.

Wie in „Up in the air“ findet sich auch hier, in dieser realen Geschichte, eine Hauptperson ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen