Zurück zur Homepage

Neue Suche
Suchergebnisse Genre: Klassiker
Titel Autor
Effi BriestFontane, Theodor
Irrungen, WirrungenFontane, Theodor
Im Westen nichts NeuesRemarque, Erich Maria
Mathilde MöhringFontane, Theodor
Das ParfumSüskind, Patrick
Die Leiden des jungen WertherGoethe, J. W. v.
Der scharlachrote BuchstabeHawthorne, Nathaniel
Der SandmannHoffmann, E.T.A.
Betty und ihre SchwesternAlcott, Louisa M
Die Früchte des ZornsSteinbeck, John
Therese. Chronik eines FrauenlebensSchnitzler, Arthur
KalendergeschichtenBrecht, Berthold
Das Herz ist ein einsamer JägerMacCullers, Carson
Prinzessin BrambillaHoffmann, E.T.A.
Die SturmhöheBronte, Emily
SommerdiebeCapote, Truman
Reise ans Ende der NachtCéline, Louis-Ferdinand
MikrogrammeWalser, Robert
Der große GatsbyFitzgerald, F. Scott
Die NaseGogol, Nicolai W.
Der goldene TopfHoffmann, E.T.A.
Wiedersehen in Howards EndForster, Edward M.
Tausend KranicheKawabata, Yasunari
Ali und NinoSaid, Kurban
Maria Stuartvon Schiller, Friedrich
HiobRoth, Joseph
Meine AntoniaCather, Willa
Bel-AmiMaupassant, Guy de
Verbrechen und StrafeDostojewskij, Fjodor
Für alle TageTolstoi, Lew
Die OdysseeHomer
Stolz und VorurteilAusten, Jane
DraculaStoker, Bram
Leben und Ansichten des Tristram Shanty, GentlemanSterne, Laurence
Unterm RadHesse, Herrmann
On the Road: Die UrfassungKerouac, Jack
EmmaAusten, Jane
Der Fuhrmann des Todes Friese, Gerald; Lagerlöf, Selma
Reisender ohne Gewerbe: NachtstückeDickens, Charles
Eine gute SchuleYates, Richard
Insgesamt 40 Rezensionen gefunden

Neue Suche

Das Fest der Vampire: Phantastische Weihnachtsstorys

Geschrieben am: 22.12.2009

Rezensent: Alisha Bionda

Inhalt: Wenn Vampire in der Weihnachtsnacht zuschlagen. Wenn Dämonen in kalten Welten Unheil anrichten. Wenn Abenteurer im ewigen Eis ihr Schicksal finden …

Die beliebtesten phantastischen Autoren unserer Zeit führen mit neuen unheimlichen, überraschenden und humorvollen Geschichten in magis ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere zufallsrezensionen

Schachzug

Geschrieben am: 13.09.2013

Rezensent: Everett

In Liestal, im Baselland wird früh morgens ein junger Manager der Bahn erschossen. Mit einem Präzisionsschuss aus 600 Metern Entfernung. Neben dem Leiter der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung, Heinz Neuenschwander, macht sich auch der Journalist Max Bollag auf die Suche nach Mörder seines Schwagers. ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere beliebte rezensionen

Über mich sprechen wir ein andermal

Geschrieben am: 30.08.2014

Rezensent: Everett

Der Klappentext verspricht eine interessante Geschichte von drei Frauengenerationen, die deutsch-jüdisch sind. Es beginnt mit der Enkelin, die eine recht offene, freie Beziehung pflegt, welche nach außen hin ja so toll ist. Doch hinter der Fassade fühlt Nomi sich allein. Sie begibt sich auf eine Rei ... » weiterlesen.

kommentare (0)

weitere neue rezensionen